ÖBB-Ermäßigungen für Menschen mit Behinderungen

Voraussetzungen für die Ermäßigung bei Reisen mit den ÖBB für Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderung erhalten 50% Ermäßigung auf ÖBB Standard Einzelfahrkarten. Voraussetzung für die Ermäßigung ist ein österreichischer Behindertenpass (oder Schwerkriegsbeschädigtenausweis) nach dem Bundesbehindertengesetz mit einem Grad der Behinderung von mind. 70% oder mit der Zusatzeintragung „Der Inhaber kann die Fahrpreisermäßigung nach Bundesbehindertengesetz in Anspruch nehmen“.

Der Ausweis muss als Nachweis freilich im Zug mitgenommen werden und ist auf Verlangen vorzuweisen.

TIPP! Begleitperson und Assistenzhund reisen gratis mit, wenn es den entsprechenden Vermerk dazu im Behindertenpass gibt.

 

Quelle

Stand: 7.9.2021