Neues Finanzzentrum Klagenfurt ist barrierefrei

Museum Arbeitswelt Steyr

Museum Arbeitswelt Steyr

Das Finanzzentrum Klagenfurt wurde nach 16 Monaten Bauzeit und langer intensiver Planungsphase am 18. Mai 2017 feierlich eröffnet. Ziel dieses Bauprojektes war es, die Angebote des Finanzministeriums (BMF) an einem Ort zu bündeln und so zu vereinfachen und zu verbessern. Das Finanzzentrum in der Siriusstraße 11 wurde – in Zusammenarbeit mit dem Team von ÖZIV ACCESS –  barrierefrei errichtet. Die Beratungstätigkeiten hinsichtlich Barrierefreiheit fanden im Zeitraum von Juli 2016 bis zur Eröffnung statt.

Der Umfang der Kooperation zwischen ÖZIV ACCESS und BMF erstreckte sich auf sämtliche bauliche Maßnahmen sowohl in den Innen- als auch Außenbereichen. Die Beratung wurde, wie es bei ÖZIV ACCESS Standard ist, anhand einer angepassten Servicekette durchgeführt, um die Barrierefreiheit und somit die Nutzbarkeit für alle Menschen im gesamten Umfang zu gewährleisten. Die Servicekette beinhaltete die Außenbereiche, die Kundenparkplätze, alle Zugänge, die Innere Erschließung, taktile Leitsysteme, das Servicecenter, Sanitäranlagen, Wartebereiche, das Bundesfinanzgericht und ebenso den Brandschutz im gesamten Gebäude.

Die Inhalte der Beratung wurden gemeinsam mit dem Projektverantwortlichen Dipl. Ing. Gerhard Pipal vom BMF ausgearbeitet und umgesetzt. Weiters war die Behindertenvertrauensperson beim Zentralausschuss für die Bediensteten der Finanzverwaltung beim BMF Herr Walter Steindorfer in die Arbeiten involviert. Durch die gute Zusammenarbeit entstand ein erfolgreiches Projekt das in vielerlei Hinsicht richtungsweisend, modern, vielfältig und vor allem auch barrierefrei ist.

Sind Sie interessiert an einer professionellen Beratung zu baulicher und gestalterischer Barrierefreiheit? Dann Wenden Sie sich an unsere Experten von ÖZIV ACCESS.