Der 12. ÖZIV Medienpreis wurde verliehen

Gruppenfoto der Gewinner*innen

Beim diesjährigen ÖZIV-Medienpreis gingen die Preise an: Nina Prasse (elektronische Medien) für ihren Ö1-Beitrag "Tonlos", Manfred Fischer (Print) für den Artikel „Immer wieder aufstehen – nie liegen bleiben“, der im Magazin "Behinderte Menschen" erschien.

Einen Sonderpreis erhielt das Team von "einfach informiert", ein Zeitungsprojekt in einfacher Sprache.

Die Preise wurden übergeben durch ÖZIV-Präsident Klaus Voget, Petra Plicka führte als Moderatorin durch das Programm und Ursula Müller stellte ihr Buch "unbehindert arbeiten" vor! Wir gratulieren allen Preisträger*innen nochmals ganz herzlich.

Presseaussendung zur Verleihung