Maut-Begünstigungen

Bestimmungen für Fahrzeuglenker*innen mit Behinderungen


Gesetzliche Grundlage

  • ASFINAG Mautordnung

(1) Jahreskarte für Lenker*innen von Behindertenfahrzeugen

Die ermäßigte Mautjahreskarte ist ein Jahr ab Ausstellung für eine beliebige Anzahl von Fahrten auf folgenden Mautstrecken gültig:

  • Pyhrn Autobahn (A 9)
  • Tauern Autobahn (A 10)
  • Brenner Autobahn (A 13)
  • Arlberg - Schnellstraße (S 16)

Voraussetzungen:

  • Vorlage eines § 29b StVO Ausweises
  • Fahrzeug, das eine für den behindertengerechtigen Betrieb geeignete Typisierung aufweist (Behindertenfahrzeug) oder zumindest Einschränkung der Lenkbefugnis auf den Betrieb eines Fahrzeuges ohne Kuppelungspedal (Automatikgetriebe) - Eintragung der Einschränkung im Führerschein der behinderten Person
  • Die Jahreskarte wird nur auf ein für den/die behinderten Lenker*in zugelassenes KFZ ausgestellt.
  • Die Jahreskarte darf nur verwendet werden, wenn das KFZ von der behinderten Person selbst gelenkt wird.

Kosten: dzt € 7,00 / Jahr

TIPP! weitere Informationen bei zur ASFINAG Maut Service GmbH, Alpenstraße 94, 5020 Salzburg; Tel 00800/20401600. Antragsformular zum Herunterladen auf www.asfinag.at

(2) Brenner Autobahn (A 13)

Jahreskarten für behinderte Lenker*innen auf der Brenner Autobahn für nachstehende Personen:

  • Inhaber von Amtsbescheinigungen und Opferausweisen, bei denen die Minderung der Erwerbsfähigkeit mindestens 50% beträgt
  • Schwerbeschädigte nach § 9 Abs. 2 KOVG (Kriegsopferversorgungsgesetz)
  • Zivilblinde mit Blindenausweis
  • Behinderte, die eine Behinderung von mindestens 50% nachweisen können

Folgende Nachweise sind zu erbringen:

  • Kfz Zulassung des Antragstellers
  • Nachweis GdB über 50% (zB durch § 29b StVO Ausweis, Behindertenpass)

Kosten:

  • dzt. € 36
  • bei Vorlage des Vignettenkontrollabschnitts einer gültigen PKW-Jahresvignette wird diese Jahreskarte kostenlos ausgestellt

Gültigkeit:

  • Die Jahreskarte gilt ein Jahr ab Ausstellung
  • Die Jahreskarte wird auf ein für den/die behinderten Lenker*innen zugelassenes Kfz ausgestellt.

ACHTUNG! Diese Jahreskarte gilt nur auf der Brenner Autobahn. Antragsformular auf www.asfinag.at

TIPP! weitere Informationen unter Tel: 05225/62563

(3) Felbertauernstraße (P1)

Die vergünstigte Jahreskarte für Menschen mit Behinderungen ist an folgende Voraussetzungen gebunden:

  • gültige Lenkerberechtigung mit entsprechendem Einschränkungsvermerk (Behindertenfahrzeug oder Automatikgetriebe)
  • Zulassungsbesitzer des Kfz
  • Parkausweis § 29b StVO

 Kosten: € 7

Antrag rechtzeitig (mindstens 7 Tage) vor geplantem Kartenkauf an die Direktion der Felbertauernstraße AG übermitteln. Antragsformular auf http://www2.felbertauernstrasse.at/ticketstarife/ oder im Sekretariat ÖZIV Landesverband Tirol (T 0512/571983).

Quellen

  • Homepage der Autobahnen- und Schnellstraßen- Finanzierungs- Aktiengesellschaft (ASFINAG): www.asfinag.at
  • Tel mit dem Mautbüro der Alpenstraßen AG (Tel 0512/52012) sowie der Österreichischen Autobahnen- u. Schnellstraßen AG (Tel 0662/620511-0)
  • ASFINAG: Mautordnung
  • Tickets Tarife - Felbertauernstraße AG http://www2.felbertauernstrasse.at/ticketstarife/

Stand: 10.6.2016