Fallbeispiele aus der Praxis zum Thema Arbeit finden Sie unter nachfolgendem Link:

... zu den Fallbeispielen „aus der Praxis“

Begünstigt behinderte Arbeitnehmer*innen

 

ACHTUNG Kurzinfos! Regelungen im Zusammenhang mit COVID-19

Begünstigt behinderte Arbeitnehmer*innen haben einen besonderen Kündigungsschutz nach dem BEinstG, auch wenn sie in Kurzarbeit sind. Mehr dazu in: Fragen zur Corona-Krise für Menschen mit Behinderungen auf www.oeziv.org (Stand: 30.11.2020)

Textauflistung:

Arbeitsunfall / Berufskrankheit

Im Krankheitsfall

Diverses

ACHTUNG Kurzinfos! Regelungen  im Zusammenhang mit COVID-19:

Erhöhung der Notstandshilfe auf Höhe des Arbeitslosengeldes bis 31.12.2020: Wegen Anhalten der COVID-19 Krise wurde der Anspruch auf die (vom 16.3.2020 - 30.9.2020) erhöhte Notstandshilfe bis 31.12.2020 verlängert. Rechtliche Grundlage: Verordnung des Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend (BGBl II Nr 421/2020), die mit 1.10.2020 in Kraft getreten ist. 

Berufs- und Einkommensschutz (§ 9 Abs 3 AlVG) bei Bezug von Notstandshilfe bis 31.12.2020:  Eine Vermittlung in eine nicht dem bisherigen Tätigkeitsbereich entsprechende Tätigkeit ist nur zumutbar, wenn dadurch eine künftige Tätigkeit im bisherigen Beruf nicht wesentlich erschwert wird. Einkommensschutz gilt so, als ob der Anspruch auf Arbeitslosengeld noch nicht erschöpft wäre. Vgl. iFamZ5/2020, S. 282

COVID-19 Risikogruppen, Freistellung bis derzeit längstens 31.3.2021 (Verlängerung! ursprünglich: 31.12.2020):Arbeitnehmer*innen mit COVID-19 Risikoattest haben Anspruch auf Freistellung von der Arbeitsleistung und Fortzahlung des Entgelts, außer (a) ihre Arbeitsleistung kann im Homeoffice erbracht werden oder (b) die Bedingungen für die Erbringung der Arbeitsleistung in der Betriebsstätte können durch geeignete Schutzmaßnahmen so gestaltet werden, dass eine Ansteckung mit COVID-19 mit größtmöglicher Sicherheit ausgeschlossen ist. Auch Maßnahmen für den Arbeitsweg sind dabei einzubeziehen. Mehr Informationen dazu in: Fragen zur Corona-Krise für Menschen mit Behinderungen auf www.oeziv.org

Stand: 15.1.2021

Textauflistung: